X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

„Neue Normalität“ betrieblichen Lernens gestalten. Konsequenzen von Digitalisierung und neuen Arbeitsformen für das Bildungspersonal

„Neue Normalität“ betrieblichen Lernens gestalten. Konsequenzen von Digitalisierung und neuen Arbeitsformen für das Bildungspersonal
Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung
Herausgeber: Kohl, Matthias; Diettrich, Andreas; Faßhauer, Uwe
Verlag: Barbara Budrich
Erschienen: 2021

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie wird der „digital turn“ in der betrieblichen Bildung in zweifacher Hinsicht beschleunigt. Zum einen gewinnen Formen der digitalen Unterstützung des beruflichen Lernens erheblich an Relevanz. Zum anderen erfordert die Digitalisierung fachlicher Inhalte und neuer Arbeitsformen Veränderungen des betrieblichen Lernens. Aufgabe des Bildungspersonals ist es, innovative Konzepte für die Gestaltung betrieblichen Lernens qualitätsgesichert zu entwickeln und umzusetzen. Die Beiträge dieses Bandes verdeutlichen, dass durch die Digitalisierung pädagogische und didaktische Themen an Bedeutung gewinnen. Die Professionalisierung des betrieblichen Bildungspersonals wird somit zu einer strategischen Frage des Berufsbildungssystems.

 

Inhalt

Abkürzungsverzeichnis

Matthias Kohl, Andreas Diettrich, Uwe Faßhauer
Bildungspersonal als Gestalter/-innen betrieblichen Lernens im Kontext von Digitalisierung und „neuer Normalität“ – zur Einführung in den Band

I. Veränderte Anforderungen und Professionalisierungsbedarf des Aus- und Weiterbildungspersonals

Andreas Diettrich, Uwe Faßhauer, Matthias Kohl
Betriebliches Lernen gestalten – Konsequenzen von Digitalisierung und neuen Arbeitsformen für das betriebliche Bildungspersonal

Gesa Münchhausen, Barbara Schürger
Betriebliches Lernen in der digitalen Transformation aus Sicht der Betriebe – Ergebnisse der CVTS5-Zusatzerhebung

Stefan Harm
Professionalisierungsverständnisse und -bedarfe des Berufsbildungspersonals bei Bildungsdienstleistern im Kontext der einwirkenden Arbeitsbedingungen und der wahrgenommenen Aufgabenfelder

II. Qualifizierungsansätze zur Erweiterung berufspädagogischer Professionalität

Karina Kiepe, Carolin Wicke
Geschäftsmodellentwicklung als Ansatz einer zukunftsgerechten Ausbilderqualifizierung

Nicolas Schrode
Erwachsene(n)lernen in Selbstlernarchitekturen – ein innovatives Weiterbildungsformat für selbstorganisierte Lernprozesse betrieblichen Weiterbildungspersonals

Florian Gasch
Kompetenzbedarfe und Kompetenzentwicklung von Praxisanleitenden für den Einsatz digitaler Medien in der betrieblichen Altenpflegeausbildung

Mattia-Lisa Müller, Martin Frenz, Anne Pursche
Anforderungen und Gestaltungsempfehlungen an didaktische Konzepte für das betriebliche Ausbildungspersonal in gewerblich-technischen Berufen im Zuge der digitalen Transformation

Thomas Schley, Matthias Kohl, Andreas Diettrich
Der Fortbildungsabschluss „Geprüfter Berufspädagoge/Geprüfte Berufspädagogin“ als formaler Professionalisierungsweg für Berufsbildungspersonal – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung

III. Digitale Transformation von Arbeit und Konsequenzen für die didaktische Gestaltung betrieblichen Lernens

Sabine Seufert
Implikationen der Digitalisierung – neue Anforderungen an das betriebliche Bildungspersonal?

Kathrin Brünner
Professionalisierungsanforderungen durch Digitalisierung: Veränderte Arbeitsorganisation in kaufmännisch-verwaltenden Berufen und ihre Folgen für betriebliches Ausbilderhandeln

Lars Windelband
Eine neue Form der Prozessorientierung in der beruflichen Bildung im Zeitalter der Digitalisierung

Karl-Heinz Gerholz, Jörg Neubauer
Digitale Didaktik für die betriebliche Ausbildung: Empirische Ergebnisse einer Befragung von Ausbildungsverantwortlichen und ein didaktisches Modell zur Ausbildungsarbeit

Dominique Dauser
(Virtuelle) Lernprozessbegleitung – arbeitsplatznahes Lernen nicht formal Qualifizierter professionell unterstützen

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Zur Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz

Abstract