X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

AG BFN-Workshop "Prüfungen und Zertifizierungen in der beruflichen Bildung"

Datum: 17.09.2009 - 18.09.2009
  Prüfungen und Zertifizierungen in der beruflichen Bildung: Anforderungen - Instrumente - Forschungsbedarf
Ort: Nürnberg, Bundesagentur für Arbeit
Organisation: Forschungsinstitut Betriebliche Bildung und Bundesinstitut für Berufsbildung

Forum 1: Prüfungsformen und -reformen

Keynote: Kompetenzorientierte Prüfungen – eine hilfreiche Vision.

(Prof. Dr. Dieter Euler, Universität St. Gallen)

Umsetzung des DQR – Konsequenzen für das Prüfungswesen.

(Irmgard Frank, Bundesinstitut für Berufsbildung)

Prüfungen der IHK-Organisation – innovativ, handlungsorientiert und komplex.

(Michael Assenmacher, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.)

Prüfungsvarianten und ihre Güte – Simulationen beruflicher Anforderungen als Alternative zu bisherigen Prüfungsformen?

(Stephan Abele; Tobias Gschwendtner; Prof. Dr. Reinhold Nickolaus, Universität Stuttgart)

Forum 2: Anerkennung informell erworbener Kompetenzen

Keynote: Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – der Deutsche Qualifikationsrahmen als Schrittmacher?

(Prof. Dr. Peter Dehnbostel, Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg)

Ausgewählte Systeme und Verfahren der Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in Europa.

(Sabine Seidel, Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung an der Universität Hannover)

Forum 3: Prüfungen und internationale Mobilität