X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

AG BFN-Workshop "Individuelle Förderung in heterogenen Gruppen in der Berufsausbildung"

Datum: 15.11.2012 - 16.11.2012
  Individuelle Förderung in heterogenen Gruppen in der Berufsausbildung. Befunde - Konzepte - Forschungsbedarf
Ort: Nürnberg
Organisation: Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) und Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Keynote: Umgang mit Heterogenität zwischen positiver Diskriminierung und individueller Förderung

Präsentation: Umgang mit Heterogenität zwischen positiver Diskriminierung und individueller Förderung

Prof. Dr. Wolfgang Wittwer, Gesellschaft für Innovation im Bildungswesen (GIB)

Forum 1: Individuelle Förderung in heterogenen Gruppen im Lernort Betrieb

Abstract: Neue Wege der Leseförderung in beruflichen Bildungsprozessen

Prof. Dr. Birgit Ziegler, Technische Universität Darmstadt

Abstract: Heterogenität als Chance für die Fachkräftesicherung

Peter Jablonka, Forschungsgruppe SALSS & Gisela Westhoff, BIBB

Abstract: Heterogenität und Ausbildung in Migrantenbetrieben

Dr. René Leicht & Lena Werner, Universität Mannheim; Monika Münch, Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim

Forum 2: Individuelle Förderung in heterogenen Gruppen im Lernort Schule

Abstract: Herausforderung Individualisierung – Bildungsgangarbeit an Berufskollegs

Prof. Dr. H.-Hugo Kremer & Dr. Andrea Zoyke, Universität Paderborn

Call for Papers

(Einsendeschluss: 24. September 2012)