X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

AG BFN-Workshop "Sicherung des Fachkräftepotenzials durch Nachqualifizierung"

Datum: 11.07.2013 - 12.07.2013
  Sicherung des Fachkräftepotenzials durch Nachqualifizierung: Befunde - Konzepte - Forschungsbedarf
Ort: Universität Göttingen, Zentralbibliothek
Organisation: Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) und Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)

Einführungen

Präsentation: Berufliche Weiterbildung für Personen in prekären Arbeitsmarktkonstellationen

Prof. Dr. Martin Baethge, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)

Präsentation: Nachqualifizierung – Bildungspolitische Optionen

Prof. Dr. Eckart Severing, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)

Forum 1: Weiterbildungsbeteiligung Gering Qualifizierter

Präsentation: Weiterbildung atypischer Beschäftigter

Dr. Ute Leber, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (iab)

Präsentation: Teilnehmende von Nachqualifizierungen

Dr. Dietmar Heisler, Universität Erfurt

Forum 2: Anerkennung informell oder non-formal erworbener Kompetenzen

Vortrag: Potenziale nutzen durch berufliche Nachqualifizierung

Präsentation: Potenziale nutzen durch berufliche Nachqualifizierung

Katrin Gutschow, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Programm

(Einzelseitenansicht)

Programm

(Flyer)

Call for Papers

(Einsendeschluss: 29. Mai 2013)