X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

AG BFN-Forum "Didaktik der beruflichen Bildung – Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte"

Datum: 17.11.2016 - 18.11.2016
 
Ort: Hamburg
Organisation: Universität Hamburg & Helmut Schmidt Universität in Kooperation mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung

Die Didaktik beruflicher Bildung stellt als wissenschaftliche Disziplin einen ausgesprochen heterogenen Gegenstandsbereich dar, was insbesondere auf die Vielfalt der Adressatengruppen und Zugänge zum beruflichen Lehren und Lernen sowie die Unterschiede in den bildungsprogrammatischen Bezugspunkten zurückzuführen ist. Es stellt sich daher die Frage, ob sich eine Didaktik beruflicher Bildung bestimmen lässt.

In der Veranstaltung sollen das Selbstverständnis und die Standortbestimmung der Didaktik(en) der beruflichen Bildung diskutiert werden. Fachrichtungsspezifische sowie fachrichtungsübergreifende Innovations- und Zukunftsperspektiven der Didaktik(en) sollen erörtert werden. 

Band C: Berufsorientierung und -vorbereitung

Band D: Didaktik der betrieblichen Bildung

Präsentation: Produktionsschulen: auftragsorientiertes Lernen in betriebsähnlichen Arbeits- und Geschäftsprozessen

Cortina Gentner, Hamburger Institut für Berufliche Bildung; Jörg Meier, Technische Universität Dortmund

Veranstaltungsprogramm

(Stand: 31.10.2016)