X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

Multidisziplinär - praxisorientiert - evidenzbasiert: Berufsbildungsforschung im Kontext unterschiedlicher Anforderungen

Datum: 02.03.2017 - 03.03.2017
 
Ort: Bonn
Organisation: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) wurde vor 25 Jahren gegründet, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteuren und Disziplinen, die Beiträge zur Berufsbildungsforschung leisten, anzuregen und zu unterstützen. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der AG BFN widmet sich eine Fachtagung dem Stand und den Perspektiven der Berufsbildungsforschung.

In der Tagung werden die Beiträge und Sichtweisen verschiedener Disziplinen behandelt und die Erwartungen erörtert, die von der Politik und Berufsbildungspraxis an die Berufsbildungsforschung herangetragen werden. Außerdem werden die Entstehung und Entwicklung der AG BFN thematisiert.

Gemessenes und Angemessenes - Berufsbildungsforschung auf der Suche nach einem Profil

Beiträge unterschiedlicher Disziplinen zur Berufsbildungsforschung

Präsentation: Beitrag der Arbeits- und Berufssoziologie zur Berufsbildungsforschung

Martin Baethge, Soziologisches Forschungsinstitut an der Universität Göttingen

Bildungsforschung und Berufsbildungsforschung

Präsentation: Erwachsenenbildung und Berufsbildung

Josef Schrader, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen

Präsentation: Berufsbildung und Bildungsberichterstattung

Kai Maaz, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Netzwerkbildung in der Berufsbildungsforschung

Erwartungen von Politik, Berufsbildungspraxis und Wissenschaft

Veranstaltungsprogramm

(Stand: 30.12.2016)