X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung

AG BFN-Forum: Berufliche Integration durch Sprache

Datum: 19.04.2018 - 20.04.2018
 
Ort: München
Organisation: Verein zur Förderung von Deutsch als Wissenschaftssprache e.V. an der LMU München, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Die aktuelle Migration führt zu einem verstärkten Bedarf an sprachsensiblen Ausbildungsangeboten in Schulen und Betrieben und zu einer erhöhten Nachfrage nach berufsbezogener Sprachförderung für Erwerbstätige. Doch welcher sprachlich-kommunikativer Bedarf besteht in den verschiedenen Berufsfeldern? Auf welchen spracherwerbtheoretischen, pädagogischen und sprachdidaktischen Grundsätzen fundieren Konzepte zur Vermittlung von angemessenen Fach- und Berufssprachenkompetenzen? Wie und mit welchem Erfolg werden sie eingesetzt? Diskutiert werden Konzepte und Materialien zur Vermittlung von Sprache im Beruf und zur Vorbereitung flüchtender Menschen auf den Arbeitsmarkt. Es werden Konzepte zur pädagogischen und fachdidaktischen Professionalisierung von Lehrkräften und Personen vorgestellt, die in der Sprachvermittlung tätig sind und die Integration flüchtender Menschen unterstützen.


Berufliche Integration durch Sprache - bisherige Entwicklung - zukünftige Planungen

Präsentation: Berufliche Integration durch Sprache - bisherige Entwicklung - zukünftige Planungen

German Denneborg; Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Sprache, Didaktik, Lehrpläne 1

Das Berliner Modell für Integirertes Fach- und Sprachlernen in der beruflichen Bildung

Barbara Aulich / Katrin Volkmann / Susanne Neumann; INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH, Sabine Massloff; WIPA GmbH; Magdalena Wiaczewicz; Sprachen & Bildung

Berufsspezifische Sprachbildung mittels Schreibwerkstatt für neu zugewanderte Lernende

Dr. Sandra Drumm / Olga Dohmann / Prof. Dr. Constanze Niederhaus; Universität Paderborn

Sprache, Didaktik, Lehrpläne 2

Berufssprache Deutsch: handlungsorientiert, integrativ, sprachsensibel und innovativ unterrichten

Martina Hoffmann / Petra Sogl; Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung

Berufliche und sprachliche Qualifizierung von Migrantinnen nach dem Konzept von mona lea

Dr. Elisabetta Terrasi-Haufe / Dr. Marina Bilotta-Gutheil; Münchner Volkshochschule GmbH

Sprache, Didaktik, Lehrpläne 3

Berufliche Integration durch Sprache

Dipl. oec. troph. Susanne Miesera, / Katharina Wunram; Technische Universität München

Präsentation: Sprachentwicklung und Aufbau sozialer Netzwerke von Jugendlichen mit Fluchterfahrungen

Prof. Dr. Dietmar Heisler / Susanne Schemmer; Universität Paderborn

Sprachentwicklung und Aufbau sozialer Netzwerke von Jugendlichen mit Fluchterfahrungen

Prof. Dr. Dietmar Heisler / Susanne Schemmer; Universität Paderborn

Sprache, Didaktik, Lehrpläne 4

Präsentation: Sprachliche Integration im Betrieb: Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis

Svenja Jambo / Sarah Pierenkemper; Institut der deutschen Wirtschaft

Sprachliche Integration im Betrieb: Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis

Svenja Jambo / Sarah Pierenkemper; Institut der deutschen Wirtschaft

Präsentation: Betriebliche Konzepte für eine erfolgreiche Ausbildung Geflüchteter

Gero Scheiermann; Universität Duisburg-Essen / Dr. Christian Vogel; Bundesinstitut für Berufsbildung

Betriebliche Konzepte für eine erfolgreiche Ausbildung Geflüchteter

Gero Scheiermann; Universität Duisburg-Essen / Dr. Christian Vogel; Bundesinstitut für Berufsbildung

Präsentation: Der Betrieb als Lernort berufsbezogener Sprache

Anke Settelmeyer / Dr. Christina Widera; Bundesinstitut für Berufsbildung

Der Betrieb als Lernort berufsbezogener Sprache

Anke Settelmeyer / Dr. Christina Widera; Bundesinstitut für Berufsbildung

Aus- und Weiterbildung, Beratung, Strategien, Medien 1

Geflüchtete in der Berufsschule - Lehrkräfte für sprachliche Bildung qualifizieren

Barbara Baumann / Maria Simml; Technische Universität München

Sprachlernen fördern in der beruflichen Bildung: Das Projekt „AiS-Hessen“ (Arbeits- und ausbildungsintegrierte Sprachförderung in Hessen)

Dr. Meta Cehak-Behrmann; Fachstelle für berufsintegriertes Sprachlernen in der FRAP Agentur gGmbH

Kompetenzzuwachs und veränderte Unterrichtspraxis. Erste Ergebnisse aus der Evaluation eines DaZ-Weiterbildungsstudiums für Lehrkräfte an beruflichen Schulen

Prof. Dr. Constanze Niederhaus / Olga Groh / Lydia Böttger / Ulla Jung; Universität Paderborn; Nele Fischer / Svenja Hammer; Leuphana Universität Lüneburg; Lisa Otto; Universität Bochum

Aus- und Weiterbildung, Beratung, Strategien, Medien 3

Präsentation: Studentisches Mentoring als Unterstützungsmaßahme für jugendliche Geflüchtete in der dualen Ausbildung

Florian Kirchhöfer / Prof. Dr. Karl Wilbers; Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Studentisches Mentoring als Unterstützungsmaßahme für jugendliche Geflüchtete in der dualen Ausbildung

Florian Kirchhöfer / Prof. Dr. Karl Wilbers; Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Lernen – Lehren – Helfen – Unterstützung Ehrenamtlicher in der Sprachvermittlung

Corinna Niederreiter; Ludwig-Maximilians-Universität München

Aus- und Weiterbildung, Beratung, Strategien, Medien 4

Didaktik, Methoden und Instrumente im individuellen Sprachcoaching am Arbeitsplatz im Rahmen von betrieblichen Anpassungsqualifizierungen

Katrin Volkmann / Susanne Neumann; INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH

Präsentation: Verständliche Sprache als Handlungskonzept in der beruflichen Bildung

Dr. Harald Ebert / Annika Hörenberg; Netzwerk verständliche Sprache

Verständliche Sprache als Handlungskonzept in der beruflichen Bildung

Annika Hörenberg / Dr. Harald Ebert / Rosi Joßberger; Netzwerk verständliche Sprache

Aus- und Weiterbildung, Beratung, Strategien, Medien 5

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle MOZAIK in Bielefeld – Konzept der mehrsprachigen Beratung zur nachhaltigen Arbeitsmarktintegration

Makbule Cevik / Cemalettin Özer; MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge

Maria Simml / Manfred Bäuml; Technische Universität München, Stiftung Bildungspakt Bayern

Veranstaltungsprogramm

(Stand 18.04.2018)