BP:
 

Informationen zur Veranstaltung

Strukturen beruflicher Weiterbildung zwischen „New Work“, demografischem Wandel und sozioökologischer Transformation
Datum: 29.11.2022 - 30.11.2022
 
Veranstaltungsort: Universität Rostock
Organisation Universität Rostock, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

Ziel des AGBFN-Forums ist es, das Wechselverhältnis zwischen gesellschaftlichen Transformationsprozessen einerseits und Strukturen beruflicher Weiterbildung andererseits in den Blick zu nehmen und diesbezügliche Forschungsansätze und -befunde, aber auch aktuelle Initiativen und Gestaltungsansätze aus der Weiterbildungspraxis und -politik zu diskutieren und zu reflektieren. Transformationsprozesse und Weiterbildungsstrukturen stehen dabei in einem reziproken Verhältnis:  Weiterbildung ist eine Konsequenz, aber gleichzeitig auch die Voraussetzung von Transformation in Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt. 
Im Fokus des AGBFN-Forums stehen folgende Fragen:

  1. Wie wirkt sich ‘New Work’ als Leitkonzept zukünftiger Arbeitswelt sowie die hiermit häufig verbundene ‘Digitalisierung’ auf die Strukturen der Weiterbildung aus?
  2. Welchen Beitrag kann Weiterbildung zum sozio-ökologischen Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft leisten und welche Weiterbildungsstrukturen können diese gesellschaftlichen Transformation unterstützen?
  3. Wie können Weiterbildungsstrukturen auf demographische und regionale Aspekte von Transformation reagieren?
  4. Welche Veränderungen hinsichtlich der Steuerungslogiken und des Selbstverständnisses zentraler Akteure sind zur Bewältigung von Transformationsprozessen geeignet?

 

Tagungsbüro
Kristina Pieth
Universität Rostock
Lehrstuhl Wirtschafts- und Gründungspädagogik
Ulmenstraße 69
18057 Rostock
Fon: +49 (0)381 498 4560
kristina.pieth@uni-rostock.de

 

KEYNOTES

Prof. Dr. Karin Büchter, Professur für Berufs- und Betriebspädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

Prof. Dr. Uwe Elsholz, Prorektor für Weiterbildung, Transfer und Internationalisierung der FernUniversität in Hagen

Daniel Terzenbach, Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit

New Work und Digitalisierung

Denise Gramß; Florian Breitinger; Philipp Albrecht, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)

Luisa Wiese, AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock

Axel Fick, TGS – Gesellschaft für Strukturentwicklung

Individualisierung und Partizipation

Myriam Baum, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Pascal Heß, Dr. Simon Janssen, Dr. Ute Leber, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Christopher Pabst; Thomas Schley; Anna Jöchner; Dr. Andreas Fischer; Sabrina Lorenz, f-b

Bildungspersonal

Prof. Dr. Uwe Elsholz; Dr. Stefan Klusemann; Dr. Rüdiger Wild; Prof. Dr. Julia Schütz, FernUniversität in Hage

Stefan Harm, ECOVIS Akademie Deutschland; Mara Fausten, Universität Rostock

Prof. Dr. Kathrin Brünner, Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung; Dr. Juliane Fuge, Universität Paderborn

Beratung und Begleitung

Henrik Weitzel, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Jost Buschmeyer; Nathalie Kleestorfer, GAB München – Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung; Raphaela Weiß, Bundesagentur für Arbeit

Prof. Dr. Thomas Freiling; Prof. Dr. Ralph Conrads; Nathanael Opitz, HdBA

Beruflich-betriebliche Weiterbildung im sozio-ökologischen Wandel

Jan Pranger, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Anke Hallwaß; Flavia Nebauer, Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH)

Dr. Roman Jaich, Ver.di Bundesverwaltung

Steuerungslogiken und Strukturen

Prof. Dr. Christian Schmidt, Justus-Liebig-Universität Gießen

Dr. Normann Müller; Dr. Gesa Münchhausen, BIBB; Dr. Elisabeth Reichart; Dr. Pia Gerhards; Dr. Nicholas Echarti, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)

Franka Marie Herfurth, Universität Rostock

Regionale Weiterbildungsstrukturen

Thomas Schley; Julia Becker; Miriam Amberg, f-bb

Anja Kirchner, Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin; Prof. Dr. Andreas Diettrich, Universität Rostock; Prof. Dr. Matthias Kohl, HdBA; N. N., Agentur für Arbeit Rostock

Prof. Dr. Nicolas Schöpf, Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensbur

Weiterentwicklung der Beratungspraxis – HdBA im Gespräch

Prof. Dr. Peter Weber; Prof. Dr. Anne MüllerOsten; Dr. Angela Ulrich; Tillmann Grüneberg; Ellen Richter, HdB

Muna Martini-Bender; Dr. Judith Moll, HdBA

Jenny Schulz, HdBA